erstellt am: 02.01.2017

Frau Nikolaus bei der AWO Geinsheim

Die Vorsitzende der AWO Geinsheim, Heike Staengle, konnte zur traditionellen Weihnachtsfeier des Ortsvereins am 6. Dezember fast 60 Personen begrüßen. Auch prominente Gäste gaben sich die Ehre, so ließen es sich Bürgermeister Carsten Sittmann, Gemeindevertretervorsteher Paul Zeelen, Landrat Thomas Will, AWO Kreisvorsitzende Helma Holzwarth sowie der ehemalige 1. Beigeordnete Wilfried Zink und Frau sowie vom Sozialen Netz in Trebur, Frau Karola Baumbusch, nicht nehmen, an der Feierlichkeit teilzunehmen.

Wie seit vielen Jahren üblich, trug Elvira Lammerskitten das Gedicht „Licht der Hoffnung“ von Irmgard Schäfer vor und es wurden die Kerzen angezündet. Es folgten weitere Gedichte und Geschichten und natürlich wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen. Der Nikolaus hatte, wegen der vielen Arbeit an diesem Tag, seine Frau geschickt. "Frau Nikolaus", alias Heike Staengle hatte natürlich für alle Anwesenden ein Päckchen mitgebracht.

Bei Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und vielen Gesprächen, Erzählungen und Liedern wurde, wie bei jeder Veranstaltung der AWO, das Abschiedslied gesungen.

Hier geht's zur Bilderstrecke ->

zurück
aktualisiert am: 02.01.2017